News

21 January 2020

Vacancy: Jurist*in zur Familienzusammenführung im Botschaftsverfahren - German required

Seit Juli 2019 arbeiten wir gemeinsam mit dem International Refugee Assistance Project (IRAP) am Central Mediterranean Family Reunification Project.

Dafür suchen wir ein*e engagierte*n Jurist*in für die Betreuung deutschlandbezogener Famillienzusammenführungsfälle im Botschaftsverfahren.

Bewerbungsfrist: laufend

Die vollständige Stellenausschreibung findet ihr hier.

Wir freuen uns über Bewerbungen!


Zum Projekt

Im Rahmen des Pilotprojektes sollen über 100 unbegleitete und gefährdete Kinder in Ost- und Nordafrika rechtlich unterstützt werden, die eine Zusammenführung mit Familienmitgliedern in Deutschland, den Niederlanden, Norwegen, Schweden, dem Vereinigten Königreich und den Vereinigten Staaten anstreben. In enger Kooperation mit Projektpartnern vor Ort sollen dabei Visaverfahren ermöglicht und begleitet, das Recht auf Familieneinheit durchgesetzt und legaler Zugang ermöglicht werden. Dafür wird ein*e deutsche*r Jurist*in gesucht die*der die Fallarbeit an den deutschlandbezogenen Familienzusammenführungsfällen verantwortet, Sachverhalte zur Prozessführung identifiziert und diese konzipiert und entsprechende Schriftsätze fertigt.


Zum Stellenprofil

Aufgaben

  • Rechtsberatung und Prozessführung Familienzusammenführung (Botschaftsverfahren)
  • Kommunikation mit den Projektpartner*innen
  • Auswertung der Erfahrungen aus dem Projekt für projektbegleitende Advocacy gemeinsam mit Projektpartner*innen
  • Ggf. Weitere Aufgaben mit Bezug zum Projekt

Mindestanforderungen

  • Erstes juristisches Staatsexamen oder vergleichbare juristische Kenntnisse
  • Fortgeschrittene Kenntnisse im Asyl- und Aufenthaltsrecht
  • Fortgeschrittene Kenntnisse im Verwaltungs- und Verwaltungsprozessrecht
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wünschenswert

  • Erfahrungen in der Betreuung von Visaverfahren zur Familienzusammenführung (rechtsberatend, anwaltlich oder auch auf Verwaltungsseite)
  • Erfahrungen im Bereich der (strategischen) Prozessführung
  • Auslandserfahrung
  • Weitere Sprachkenntnisse (insb. Arabisch oder Tigrinya)
  • Erfahrungen im Verfassen von Berichten und anderen Beiträge

Show list of all news
Equal Rights Beyond Borders consists of two seperately registered entities in Greece and Germany.

GREECE
Αστική Μη Κερδοσκοπική Εταιρεία
ΑΦΜ: 996887928, ΔΟΥ: Δ’ ΑΘΗΝΩΝ
AΡ. ΓΕΜΗ: 151850501000

GERMANY
Amtsgericht Berlin Charlottenburg VR35583 B

Contact

Newsletter

  • Join our Updates!

Support our work

  • Donation Account
    IBAN: DE47 4306 0967 1209 3013 00
    BIC: GENODEM1GLS
    GLS Gemeinschaftsbank eG